Kindertagespflege Cristy Pompe
Kindertagespflege Cristy Pompe

Wichtige Voraussetzungen und Qualifikationen

Um dauerhaft eine gute Qualität der Betreuung gewährleisten zu können, sind - neben der persönlichen Eignung-         folgende Qualifikationen   Grundvorraussetzung:

 

- Erlaubnis zur Kindertagespflege nach § 43   SGB VIII (Überprüfung und Verlängerung   alle 5 Jahre)

 

- jährliche Fortbildungen (mind. 20 UE)

 

- Vernetzung und Austausch mit anderen    Tagespflegepersonen

 

- Erste Hilfe am Kind (Auffrischung alle

  2 Jahre)​

 

- Umfassender Versicherungsschutz der       betreuten Kinder (Unfallkasse Hessen,       Haftpflichversicherung)

 

- einwandfreies, erweitertes

  Führungszeugnis (auch der im Haus           lebenden Familienmitglieder)

 

 

Da mir meine stetige persönliche und pädagogische Weiterentwicklung sehr wichtig ist, habe ich bisher diese weiteren Qualifikationen erworben:

 

 

-Im Dezember 2015 habe ich das Bundeszertifikat erhalten (freiwillige Zusatzqualifikation) 

 

-Fortbildung nach dem BEP (Bildungs-und Entwicklungsplan) zum Thema: Integration (2019)

 

-Fortbildung: Pädagogik nach Emmi Pikler (2019)

 

-Kompaktkurs Montessori Pädagogik, staatlich anerkannt (2020)

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagespflege Cristy Pompe